Selbsttest für
craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

 

Kurztest für Patienten

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, bei sich selbst nach Anzeichen von CMD zu fahnden, wurde ein einfacher Kurztest entwickelt. Diesen Test können Sie allein zu Hause mit geringem Zeitaufwand durchführen.

Anschließend zeigt Ihnen der Test an, ob es bei Ihnen Anzeichen für CMD gibt. Wenn ja können Sie das Ergebnis für Ihren Zahnarzt ausdrucken. Ihr Zahnarzt kann dies durch eine weitere Untersuchung bestätigen - oder Ihre Befürchtungen zerstreuen.

Für diesen Kurztest benötigen Sie…

 Einen Stand- oder Wandspiegel, um sich selbst bei der Untersuchung zu betrachten

 Diesen PC (mit Windows XP) und eventuell einen Drucker

Sofern Sie mit einem anderen Betriebssystem arbeiten, können Sie auf eine Online-Version zurückgreifen,
die wir für die Initiative proDente erstellt haben >> proDente (Auswertung oben rechts.

 Eine spezielle Software, die Sie hier kostenlos herunterladen können:

CMDcheck personal DivX (11 MB) oder CMDcheck personal Standard-Video (32 MB)
Zur Anzeige der hochkomprimierten Videos benötigen Sie den (kostenlosen) DivX-Player.

Nach dem Herunterladen speichern und installieren Sie das Programm, wie Sie es auch von anderen Programmen gewohnt sind. Auf der ersten Seite der Software finden Sie eine Kurzanleitung.
Auf den Folgeseiten erläutern Ihnen kurze Videos die Durchführung der einzelnen Tests!
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg - bleiben Sie gesund!
Suchen Sie ausführlichere Hintergrundinformationen zu dem Thema „CMD“?

www.CMDcheck.de – ein Service der DGZMK und